Datum der Veranstaltung

12 / 07 / 2024 - Freitag 21:00

Standort

Stadtpark

Smetana 200: Meine Vaterland

Das Eröffnungskonzert des Festivals zeigt, worauf wir uns in diesem Jahr freuen können. Im reizvollen neuen Konzertort des Stadtparks werden wir traditionelle Werke in einer ungewöhnlichen Kombination mit Ballett erleben. Umgeben von südböhmischer Natur und der Moldau werden wir unerschöpfliche Quellen der Inspiration des Meisters haben.
Dort wird die Janáček-Philharmonie Ostrava unter der Leitung von Alena Hron und in Begleitung des Ballettensembles Les Ballet Bubeníček in der Choreographie von Jiří Bubeníček den Schatz der tschechischen Musik und Geschichte präsentieren.

Interpreten

Janáček Philharmonie Ostrava
Alena Hron – Dirigentin
Les Ballets Bubeníček – Balletensemble
Jiří Bubeníček – Choreographer

Programm

Bedřich Smetana: Meine Vaterland

Janáček Philharmonie Ostrava

Die Janáček Philharmonie Ostrava wurde 1954 gegründet. Seitdem konzertiert es im Ausland unter der Leitung von Dirigenten von Weltrang. Seit der Saison 2020/2021 ist Vassily Sinaisky Chefdirigent und künstlerischer Leiter der JFO.
Das Repertoire des JFO besteht hauptsächlich aus Werken von Leoš Janáček, Antonín Dvořák und anderen tschechischen Komponisten. Das Orchester hat auch zahlreiche Filmmusiken aufgenommen.

Neben Dirigenten wie Václav Neumann, Charles Mackerras, Christian Arming und Daniel Raisking hat die Janáček-Philharmonie Ostrava auch mit den renommierten Geigenspieler Vadim Gluzman und Lisa Batiashvilli, dem Cellisten Gautier Capuçon, Opernsängern wie Jonas Kaufmann, Plácido Domingo, José Carraras, und Sängern wie Diana Ross oder Tomáš Klus und Vojtěch Dyk zusammengearbeitet.

Foto: Martin Straka

Janáček Philharmonie Ostrava

Alena Hron

Nach ihrem Studium der Komposition und des Dirigierens am Prager Konservatorium, an der Akademie der Darstellenden Künste in Prag sowie an der Norges musikkhøgskole in Oslo gab sie ihr Debüt als Leiterin des FOK beim Prager Frühlingsfestival 2023. Sie arbeitete mit zahlreichen tschechischen und ausländischen Sinfonieorchestern zusammen – unter anderem mit der Janáček Philharmonie Ostrava bei der Interpretation des Werks von Vítězslava Kaprálová.

Dank ihres Studiums bei J. Schlaefli und Ch. M. Mueller an der renommierten Zürcher Hochschule der Künste dirigierte sie Orchester in Konstanz, Amiens, Göttingen und Thessaloniki. Außerdem dirigierte sie mehrere Opern, arbeitete mit dem Prager Philharmonischen Chor zusammen und war Mitbegründerin und Leiterin des Kammerchors Punkt. Ihr größtes Werk, der Zyklus Vaterunser, ist eine Kombination aus klassischem und populärem Genre, die charakteristisch für ihren kompositorischen und dirigentischen Ansatz ist.

Foto: Michal Bareš

Alena Hron

Jiří Bubeníček

Der gefragte Choreograf Jiří Bubeníček und ehemalige Erste Solist in Hamburg oder an der Semperoper in Dresden. Er tanzte die Rolle des Armand in Neumeiers Ballett Die Kameliendame an der Pariser Oper, für die er den Preis Benois de la Danse erhielt.

1999 begann er mit dem Choreografieren. Seitdem hat er über sechzig choreografische Werke geschaffen, die von Tanzminiaturen bis zu abendfüllenden Balletten reichen, darunter Anita Berbera – Königin der Nacht, Doktor Schiwago, Das Klavier, Der Prozess und Aschenputtel. Für sein Ballett Carmen wurde er mit dem Europa in Danza Award ausgezeichnet. Er gründete seine eigene Kompanie Les Ballets Bubeníček. Im Jahr 2017 wurde er mit der Silbermedaille der Stadt Prag ausgezeichnet. Seit 2023 organisiert er die Bubeníček-Ballettmeisterkurse in Český Krumlov.

Jiří Bubeníček

Stadtpark

Der 2,5 Hektar große Park befindet sich im Zentrum von Český Krumlov, am linken Ufer der Moldau. Den Stadtplatz erreichen Sie in 5 Minuten. Seit dem Ende des 16. Jahrhunderts war das Gebiet des heutigen Parks ein Ort der Erholung und ein Garten. Er wurde von den Jesuiten genutzt, deren Dormitorium sich am gegenüberliegenden Ufer […]

Smetana 200: Meine Vaterland

Komplementär

Wichtige Partner

Offizielle Partner

Kraftstoff wird geliefert von

Das Festival findet statt mit freundlicher Unterstützung von